Château Chasse-Spleen

Château Chasse-Spleen

Château Chasse-Spleen

Château Chasse-Spleen

Wem hat nun dieser Moulis-en-Médoc seinen göttlichen Namen zu verdanken? War es Lord Byron auf seinem Weg von England nach Spanien oder doch Charles Baudelaire bei einem Besuch in der Nachbarschaft, bei Odilon Redon, dem Illustrator seiner Prosagedichte "Spleen et Idéal" (aus "Les Fleurs du Mal")... wer weiß. Madame Castaing, die erste Besitzerin des Châteaus, mag einem der beiden, oder auch beiden Dichtern gelauscht und sich an seinem Werk inspiriert haben. Infolge einer Erbteilung waren ihr einige der besten Parzellen auf der Kieskruppe von Grand Poujeaux zugefallen. Allerdings erst nach der großen Klassifizierung von 1855, sodass Chasse Spleen bis 1932 warten musste, um bei der neuerlichen Einteilung in den Rang eines (der insgesamt nur fünf!) Grand Cru Exceptionnel aufzusteigen. Die Weinberge (ca. 80 Hektar) liegen im Médoc nahe dem Dörfchen Arcins, an der Route des Châteaux in Richtung Pauillac. Im südöstlichen und höchsten Teil des berühmten Kieshügels von Grand Poujeaux wachsen die Reben in perfekter Sonnenausrichtung auf einem nicht minder perfekt wasserdurchlässigen Unterboden aus fossilem Seesternkalk. Neben dem Boden ist auch das Klima ein wesentlicher Faktor des "Terroirs". Mit reichen Niederschlägen im Frühling liefert es dem Weinberg die nötigen Wasserreserven, um die trockene Sommerzeit zu überstehen, die den Reben, zumal auf dem kargen Boden, deutlich zusetzen kann. Nicht alle Rebsorten halten das aus. Die klassischen Médoc-Trauben allerdings sind diese extremen Bedingungen gewöhnt und erbringen hier schlichtweg grandiose Ergebnisse. Neben dem Schlosswein erzeugt Château Chasse Spleen die Zweitweine Oratoire de Chasse Spleen (Moulis) und Héritage de Chasse-Spleen (Haut-Médoc) sowie den Weißwein Chasse Spleen Blanc aus Sémillon und Sauvignon Blanc.

1 Artikel

pro Seite

  • 2011er Château Chasse-Spleen AC   konzentriert
    Ein Klassiker

    2011er Château Chasse-Spleen AC

    Château Chasse-Spleen - Frankreich / Bordeaux/Medoc

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage Film ansehen

    Diese Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot wurde für rund 14 Monate im Barrique ausgebaut. Der Wein zeigt eine üppige Nase mit Aromen von Brombeeren, Cassis, Kirschen, Pflaumen, Bleistift, Weihrauch, Vanille, Tabak, Nelken, Pfeffer, Minze, Weissdorn und Veilchen. Am Gaumen fleischig, saftig, dicht, vielschichtig, komplexe Struktur, tiefe Frucht, würzig, mineralisch, muskulöse Eleganz und ein sehr langer Nachhall. 90 Punkte von Robert Parker (Wine Advocate #205) für 2010.

    Diese Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot wurde für rund 14 Monate im Barrique ausgebaut. Der Wein zeigt eine üppige Nase mit Aromen von Brombeeren, Cassis, Kirschen, Pflaumen, Bleistift, Weihrauch, Vanille, Tabak, Nelken, Pfeffer, Minze, Weissdorn und Veilchen. Am Gaumen fleischig, saftig, dicht, vielschichtig, komplexe Struktur, tiefe Frucht, würzig, mineralisch, muskulöse Eleganz und ein sehr lan...

    36,99 €

    pro Flasche

    Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    0.75 Liter ( 49,32 € / Liter ) / 13% Alkohol

    Artikel: 116473

    RebsorteCabernet SauvignonMerlotPetite Verdot
    Barrique 14 Monate im Barrqiuefranzösische Eiche
    Auszeichnungen
    Schmeckt zuWildgerichte

1 Artikel

pro Seite

1
Kundenzufriedenheit
Service

Kundenservice:
Mo. - Fr. 9-16 Uhr


Service-Telefon:
0 70 31 / 4 63 86 42


E-Mail:
[email protected]

Newsletter

* Pflichtfeld