Jean-Luc Colombo

Jean-Luc Colombo

Jean-Luc Colombo

Jean-Luc Colombo

Es war einmal ein kleiner Junge, der seiner Mutter, einer begnadeten Köchin und erfolgreichen Wirtin, mit Begeisterung in der Küche half. Von ihr lernte er nicht nur Tafelfreuden schätzen, sondern erbte auch das untrügliche Gespür für Genußkompositionen. So war es schon beinahe Vorsehung, dass er Önologie studieren würde. Mit seiner Frau Anne, ebenfalls eine studierte Önologin, gründete der Naturfreund Jean-Luc Colombo in den 80er Jahren nicht nur das heute so erfolgreiche Weingut, sondern ebenso das "Centre oenologique des Côtes du Rhône" in Cornas. Seit einem Vierteljahrhundert erfreut er somit nicht nur die Gaumen der Weinfreunde und Kritiker, sondern fungiert auch als sehr gefragter Önologie-Berater für die besten Weinhäuser im Rhône-Tal, in der Provence und dem Bordeaux. Jean-Luc Colombo ist für seine Rhône-Weine berühmt. Bereits sein erster Jahrgang Ende der 80er Jahre wurde zum unglaublichen Überraschungserfolg und seither werden die Weine aus dem Haus Jean-Luc Colombo regelmäßig mit 90 und mehr Punkten ausgezeichnet. Im Jahr 2005 erklärte ihn das renommierte "Der Feinschmecker"-Magazin zum "Winzer des Jahres" und schreibt: "Es ist wohl Colombos größte Leistung, dass er den zuvor kaum beachteten Ort Cornas [...] fast im Alleingang für Syrah-Liebhaber erschließt." Bemerkenswert: Das Gebiet Cornas wurde im selben Jahr 2005 von der „Revue du Vins de France“ zur „best appellation of the Rhône Valley" erklärt. Das "Wine & Spirits Magazine" zählte das Weingut Jean-Luc Colombo 2008 zu einem der "Top 100 Wineries". Ebenfalls 2008 wurden ihm und seiner Frau eine ganz besondere Ehre zuteil, als zum ersten Mal in der französischen Geschichte einem Ehepaar gemeinsam die höchste französische Auszeichnung, der "Legion d‘Honneur"-Orden, verliehen wurde. Damit nicht genug wurde kürzlich die Tochter, Laure Colombo, vom "Wine & Spirits Magazine" im September 2011 als "neues Talent in der Weinwelt" gekürt. Alles hochkarätige, verdiente Auszeichnungen, hinter denen harte Arbeit und die Überwindung vieler Widerstände steht. Als Jean-Luc Colombo und seine Frau sich daran machten, die Rhône-Weine vom "Staub der Jahrhunderte" zu befreien, mussten sie sich den Vorwurf gefallen lassen, sie machten Weine nach internationalem Geschmack, ohne Rücksicht auf Herkunft und Terroir. Längst sind diese Vorwürfe entkräftet, die modernen, eleganten Weine von Jean-Luc Colombo Vorbild für andere geworden und die gesamte Rhône-Region erfreut sich eines neuen Selbstbewusstseins. Die seit einiger Zeit still aber beständig steigende Nachfrage nach Rhône-Weinen unterstreicht und bestätigt die Richtigkeit dieser Entwicklung und daran war das Haus Colombo sicher nicht ganz unbeteiligt.

1 Artikel

pro Seite

  • 2010er Jean-Luc Colombo Crozes-Hermitage Rouge Les Fees Brunes AOC kraeftig rot
    Gehört zu den besten Crozes-Hermitage

    2010er Jean-Luc Colombo Crozes-Hermitage Rouge Les Fees Brunes AOC

    Jean-Luc Colombo - Frankreich / Côtes du Rhône

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

    Der Crozes-Hermitage Les Fees Brunes wurde aus den Rebsorten Syrah, Grenache und Mourvèdre erzeugt. Der Wein reifte ganz traditionell im Holzfass. Er zeigt eine sehr schöne Nase von Brombeeren, Himbeeren, Kirschen, Pflaumen, Bitterschokolade, Rauch, Lakritz, Unterholz, Jod, Pfeffer, Nelken, Rosmarin, Feuerstein, Leder, balsamische Noten und Veilchen. Am Gaumen fleischig, saftig, viel samtenes Tannin, dichte Frucht, würzig, mineralisch, sehr elegant, perfekte Balance, vielschichtig und mit sehr langem Nachhall. 90 Punkte Wine Spectator, 90 Punkte International Wine Cellar, 90 Punkte, Wine & Spirits Magazine.

    Der Crozes-Hermitage Les Fees Brunes wurde aus den Rebsorten Syrah, Grenache und Mourvèdre erzeugt. Der Wein reifte ganz traditionell im Holzfass. Er zeigt eine sehr schöne Nase von Brombeeren, Himbeeren, Kirschen, Pflaumen, Bitterschokolade, Rauch, Lakritz, Unterholz, Jod, Pfeffer, Nelken, Rosmarin, Feuerstein, Leder, balsamische Noten und Veilchen. Am Gaumen fleischig, saftig, viel samtenes Tannin, dichte Frucht,...

    16,99 €

    pro Flasche

    Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    0.75 Liter ( 22,65 € / Liter ) / 13.0% Alkohol

    Artikel: 113067

    RebsorteGrenacheMourvedreSyrah
    Barrique 18 Monate im Barrqiuefranzösische Eiche
    Auszeichnungen90 Punkte International Wine Cellar (Stephen Tanzer) 90 Punkte vom Wine Spectator 90 Punkte von Wine & Spirits
    Schmeckt zuLammgerichteRindergerichteWildgerichte

1 Artikel

pro Seite

1
Kundenzufriedenheit
Service

Kundenservice:
Mo. - Fr. 9-16 Uhr


Service-Telefon:
0 70 31 / 4 63 86 42


E-Mail:
[email protected]

Newsletter

* Pflichtfeld