Shafer

Shafer

Shafer

Shafer

Shafer ist ein Weingut, das zur absoluten Weltspitze gehört. Hierin sind sich alle Kritiker einig. Trotzdem haben die Shafers nie versucht, einen Kult um sich herum zu entwickeln, sondern sind am Boden geblieben. Das Weingut gehört zu den führenden Lieferanten für die amerikanische Top Gastronomie. Parker vergibt ausschließlich „excellent“ oder „outstanding“. Nach 23 erfolgreichen Jahren als Verleger zog John Shafer 1972 zusammen mit seiner Familie ins Napa Valley und startete eine zweite Karriere. Er erwarb im Stag’s Leap District ein 85-Hektar großes Landgut. Zusammen mit seiner Familie bepflanzte er nicht nur alle aus den 1920er Jahren stammenden Weinberge neu, sondern legte auch in den steilen und felsigen Hängen Terrassen an. 1978 ernteten die Shafers ihre ersten Cabernet Sauvignon Trauben und ein Jahr später begannen sie mit dem Bau der Winery. Der erste Shafer Cabernet Sauvignon war ein voller Erfolg, denn er gewann sogleich die renommierte San Francisco Vintner’s Club Verkostung – und ein Jahrzehnt später wurde der Wein bei einer internationalen Blindverkostung in Deutschland Erster, vor Weinen wie Château Margaux, Château Latour und Château Palmer. Über die Jahre wurde neue Weinberge in den Oak Knoll, Stag’s Leap und Carneros Districts hinzugekauft, so dass die Shafers heute über 80 Hektar Top-Lagen besitzen. Das Weingut wurde ausgebaut und große Keller für die Fassreife wurden in den Berg gegraben. Seit 1983 ist John Shafer’s Sohn Doug mit im Familienunternehmen tätig – nachdem er die University of California in Davis abgeschlossen hatte. Ein Jahr später begann Elias Fernandez zuerst als Assistant Winemaker und seit 1994 als Winemaker. Ihm wurde mit dem neuen Wein ‚Relentless“ eine Art Denkmal gesetzt.

1 Artikel

pro Seite

  • 2013er Shafer One Point Five   konzentriert
    Ein grandioser Kalifornier

    2013er Shafer One Point Five

    Shafer - USA / Kalifornien

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage Film ansehen

    Der One Point Five wurde beinahe reinsortig aus Cabernet Sauvignon erzeugt und für rund 20 Monate in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Das betörende Bukett zeigt Aromen von Cassis, Kirschen, Brombeeren, Schokolade, Vanille, Zeder, Tabak, Feuerstein, einem ganzen Strauß von Gewürzen, Kräuter und florale Noten. Am Gaumen druckvoll, komplex, muskulöse Eleganz, saftiger Biss, tief mineralisch, feinwürzig, vielschichtig, tiefe Frucht, samtig, süßliche Tannine, bepackt mit Muskeln, bei aller Kraft durch seine kühle Art auch sehr elegant, betörender Charme und ein fast endlos langer Nachhall. 94 Punkte von Robert Parker (eRobertParker.com #222).

    Der One Point Five wurde beinahe reinsortig aus Cabernet Sauvignon erzeugt und für rund 20 Monate in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Das betörende Bukett zeigt Aromen von Cassis, Kirschen, Brombeeren, Schokolade, Vanille, Zeder, Tabak, Feuerstein, einem ganzen Strauß von Gewürzen, Kräuter und florale Noten. Am Gaumen druckvoll, komplex, muskulöse Eleganz, saftiger Biss, tief mineralisch, feinwürzig, vie...

    79,99 €

    pro Flasche

    Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    0.75 Liter ( 106,65 € / Liter ) / 15.3% Alkohol

    Artikel: 116274

    RebsorteCabernet SauvignonMalbecPetite Verdot
    Barrique 20 Monate im Barrqiuefranzösische Eiche
    Auszeichnungen94 Punkte Robert Parkergenuss7.de: 96 Punkte
    Schmeckt zuLammgerichteRindergerichte

1 Artikel

pro Seite

1
Kundenzufriedenheit
Service

Kundenservice:
Mo. - Fr. 9-16 Uhr


Service-Telefon:
0 70 31 / 4 63 86 42


E-Mail:
info@genuss7.de

Newsletter

* Pflichtfeld