Weingut Markus Molitor

Weingut Markus Molitor

Das Weingut Molitor liegt im Herzen der Mittelmosel und kann auf eine Weinbautradition von acht Generationen zurückblicken. Im Jahr 1984 übernahm Markus Molitor das etwa 3 Hektar große Weingut im Alter von nur 21 Jahren. Seine Vision war klar und ambitioniert: Er wollte der Mosel mit individuellen, lagentypischen, unverwechselbaren und extrem lagerfähigen Rieslingen zu altem Ruhm verhelfen.

Markus Molitor legt großen Wert auf kompromisslose Qualität im Weinberg und Keller sowie auf den Respekt vor der Natur und dem Wein als Naturprodukt. Jede Lage und jeder Jahrgang sollen geschmacklich zum Ausdruck kommen. Die Weine von Markus Molitor zeichnen sich durch Struktur und Geschmackstiefe aus und brillieren gleichzeitig mit der moseltypischen Frische, die sie belebend und animierend macht.

Mit 38 Hektar Rebfläche, einschließlich 4,5 Hektar an der Saar, ist das Weingut Markus Molitor das größte Weingut an der Mittelmosel. Es widmet sich ausschließlich drei traditionellen Edelrebsorten, nämlich zu 95% Riesling, 3% Spätburgunder und 2% Weißburgunder. Die Jahresproduktion variiert je nach Jahr zwischen 200.000 und 300.000 Flaschen, hauptsächlich in der Größe von 0,75 Litern. Zusätzlich werden etwa 20.000 Flaschen Sekt im eigenen Weingut produziert.

Die Region Mittelmosel ist für ihre beeindruckenden Steillagen, mineralischen Böden und das einzigartige Terroir bekannt. Das Klima und die besondere Lage entlang der Mosel bieten ideale Bedingungen für den Anbau von Rieslingtrauben, die hier ihre vollständige Aromenentwicklung erreichen. Das Weingut Markus Molitor nutzt diese Gegebenheiten, um Weine von höchster Qualität und Charakteristik zu erzeugen.