Im Angebot
  1. 2022er Hammel & Cie Blaue Stunde Chardonnay & Sauvignon Blanc trocken QbA

    2022er Hammel & Cie Blaue Stunde Chardonnay & Sauvignon Blanc trocken QbA

    Sonderangebot 7,99 € Normalpreis 8,99 €
    0,75 liter (10,65 € / liter)
    12,5% Alkohol
    Artikel: 131097
  2. 2019er Castello di Gabbiano Dark Knight IGT

    2019er Castello di Gabbiano Dark Knight IGT

    Sonderangebot 12,99 € Normalpreis 13,99 €
    0,75 liter (17,32 € / liter)
    14,5% Alkohol
    Artikel: 131071
  3. 2021er Niepoort Fabelhaft Tinto DOC

    2021er Niepoort Fabelhaft Tinto DOC

    Sonderangebot 9,79 € Normalpreis 10,49 €
    0,75 liter (13,05 € / liter)
    12,5% Alkohol
    Artikel: 131066
fruchtig frisch
Vom höchsten Weinberg der Welt

2021er Bodega Colome Amalaya Vino Tinto de Altura

auf Anfrage
Der Amalaya de Colomé ist eine Cuvée aus Malbec, Tannat und Petit Verdot und wurde im Barrique ausgebaut. Der Wein hat ein einnehmendes Bukett mit toller Beerenaromatik die von vegetablen-, floralen- und zarten Holznoten unterstützt wird. Dieser Wein ist ein richtiger Gaumenschmeichler, charmant und charaktervoll.
9,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 liter (13,32 € / liter)
14,0% Alkohol
Artikel: 130744
Bodega Colome
Bodega Colome

Wie werden in der heutigen Welt noch wirkliche Träume wahr? Da ist zunächst eine Vision: den wirklich besten Wein zu machen, in der höchstmöglichen Übereinstimmung, mit der Natur, mit dem Terroir, mit den Menschen, Tieren, mit der heimischen Kultur - mit allem, was man mit seinem Produkt ausdrücken will und... mehr Informationen

Bitte um dieses Video anzusehen.
Die Weinberge der Bodega Colomé - des ältesten Weinguts Argentiniens - erstrecken sich bis auf 3002 Meter Höhe. Von schneebedeckten Andengipfeln umrahmt, sind sie die höchstgelegenen Rebgärten der Welt. Genau von hier kommt der Amalaya de Colomé. Donald Hess lässt hier nach rein biodynamischen Grundsätzen arbeiten. Der Begriff Amalaya kommt aus der Indio-Sprache und bedeutet: mit der Hoffnung auf ein Wunder . Diese Cuvée wird aus handgelesenen Trauben der Rebsorten Malbec, Tannat und Petit Verdot erzeugt. Nach der Gärung im Edelstahltank durfte der Wein sich in Barriques verfeinern. Der Wein zeigt ein konzentriertes Bukett mit Aromen von Pflaumen, Cassis, Vanille, Schokolade, Lakritz, Tee, Zeder, Paprika, Minze und Veilchen. Am Gaumen ist der Wein stoffig, mit viel Frucht, seidig, sehr charmant, ein richtiger Gaumenschmeichler und sehr lange nachhallend. 91 Punkte von Robert Parker (Wine Advocate #228) für 2015.
Mehr Informationen
Jahrgang 2021
Rebsorten 85 % Malbec 5 % Petit Verdot 10 % Tannat
Alkoholgehalt 14.0
Säure (Gramm) 5.
Restzucker (Gramm) 5,5
Trinktemperatur 16-18
Land Argentinien
Region Valle Calchaqui, Salta
Geschmack trocken
Aromaspektrum Brombeeren, Cassis, erdige Noten, feine Holznoten, Gewürze, Kirsche, Lakritz, Minze, Paprika, Pfeffer, Pflaumen, Rauch, Tee, Veilchen, Zeder
Charakteristik balanciert, charmant, fleischig, komplex, langer Nachhall, mineralisch, rassige Säure, samtene Tannine, seidig
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2028
Barrique mit Holz
Barrqiuetyp französische Eiche
Monate im Barrqiue 8
Winzer Bodega Colome
Bio Produkt kein bio
genuss7-Bewertung 89
Weintyp fruchtig frisch
Speisen Ente, Gans (Braten von der Gans), Wildgerichte
Bewertung genuss7.de: 89 Punkte
Auszeichnung von Auszeichnung, genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Reidemeister & Ulrichs GmbH Domaines & Châteaux, Konsul-Smidt-Str. 8 J, 28217 Bremen
Weight 1
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account