Im Angebot
  1. 2022er Hammel & Cie Blaue Stunde Chardonnay & Sauvignon Blanc trocken QbA

    2022er Hammel & Cie Blaue Stunde Chardonnay & Sauvignon Blanc trocken QbA

    Sonderangebot 7,99 € Normalpreis 8,99 €
    0,75 liter (10,65 € / liter)
    12,5% Alkohol
    Artikel: 131097
  2. 2017er Bodegas Huerta de Albala Taberner VdT

    2017er Bodegas Huerta de Albala Taberner VdT

    Sonderangebot 19,97 € Normalpreis 23,99 €
    0,75 liter (26,63 € / liter)
    15,5% Alkohol
    Artikel: 131086
  3. 2019er Bodegas Muga El Anden de la Estacion DOCa

    2019er Bodegas Muga El Anden de la Estacion DOCa

    Sonderangebot 10,37 € Normalpreis 12,99 €
    0,75 liter (13,83 € / liter)
    14% Alkohol
    Artikel: 131083
frisch knackig
68 Monate Hefelager

Christian Hirsch Wild Brut Nature Deutscher Sekt 2016

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Der knochentrockene Sekt "Wild Brut Nature" von Christian Hirsch wurde im Flaschengärverfahren erzeugt. Die Cuvée aus Pinot Noir und Chardonnay reifte 68 Monate auf der Hefe. Die "Wild Brut Nature" zeigt eine sehr schöne Nase mit Aromen von Birnen, Melone, Granatapfel, Grapefruit, Orangenzesten, Brioche, etwas Vanille, Mandeln, Nelken, Muskat und Rosen. Am Gaumen knackig, wunderbares Mousseux, feinfruchtig, feiner Schmelz, finessenreich, sehr elegant, animierende Art und sehr lang.

49,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 liter (66,65 € / liter)
12% Alkohol
Artikel: 130963
Christian Hirsch
Christian Hirsch

Die Familie Hirsch betreibt, im württembergischen Leingarten, in der dritten Generation Weinbau. Die Familie besitzt rund 10 Hektar Rebfläche und verfügt über rund 35 Hektar einer angeschlossenen Erzeugergemeinschaft. Das Weingut wird von Artur Hirsch und seiner Frau Rita geführt. Seit 2013 wirbelt jetzt auch... mehr Informationen

Wild Brut Nature - logisch, oder? Wie auch sonst sollte der Sekt von Christian Hirsch heißen? Sein konchentrockener Sekt wurde aus Pinot Noir und Chardonnay erzeugt. Die Reben stehen in den Leingartener Parzellen auf mittelschwerem Keupergrund. Die von Hand gelesenen Trauben wurden sanft angepresst und nur die ersten 60 Prozent des ablaufenden Mostes wurden für den Sekt verwendet. Anschließend wurde der Saft sehr kühl vergoren, rund ein Viertel im Barrique und der Großteil im Edelstahltank. Im Anschluss reifte der Sekt für rund 68 Monate auf der Hefe, natürlich im traditionellen Flaschengärverfahren. Die "Wild Brut Nature" zeigt eine sehr schöne Nase mit Aromen von Birnen, Melone, Granatapfel, Grapefruit, Orangenzesten, Brioche, etwas Vanille, Mandeln, Nelken, Muskat und Rosen. Am Gaumen knackig, wunderbares Mousseux, feinfruchtig, feiner Schmelz, finessenreich, sehr elegant, animierende Art und sehr lang.

Mehr Informationen
Jahrgang 2016
Rebsorten 90 % Spätburgunder 10 % Chardonnay
Alkoholgehalt 12
Säure (Gramm) 7.1
Restzucker (Gramm) 0,7
Trinktemperatur 8-10
Land Deutschland
Region Württemberg
Geschmack trocken
Verschlussart Kork
Barrique mit Holz
Winzer Christian Hirsch
Bio Produkt kein bio
genuss7-Bewertung 93
Weintyp frisch knackig
Speisen Asiatische Gerichte
Bewertung genuss7.de: 93 Punkte
Auszeichnung von genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Christian Hirsch, Kastanienstr. 1, 74211 Leingarten
Weight 1
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account