Im Angebot
  1. 2021er Santa Cristina White IGT

    2021er Santa Cristina White IGT

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    Sonderangebot 7,89 € Normalpreis 8,49 €
    0,75 liter (10,52 € / liter)
    12% Alkohol
    Artikel: 130394
  2. 2018er Weingut Albrecht Schwegler Rosé trocken QbA

    2020er Weingut Albrecht Schwegler Rosé trocken QbA

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    Sonderangebot 7,99 € Normalpreis 10,50 €
    0,75 liter (10,65 € / liter)
    11,5% Alkohol
    Artikel: 130337
  3. 2021er Joachim Heger Grauburgunder trocken Q sonett QbA

    2021er Joachim Heger Grauburgunder trocken Q sonett QbA

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    Sonderangebot 8,49 € Normalpreis 8,99 €
    0,75 liter (11,32 € / liter)
    13% Alkohol
    Artikel: 130320
frisch knackig
Bon Jovi trifft auf Gerard Bertrand

2021er Gerard Bertrand Diving into Hampton Water Rosé AOP (Magnum)

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
Der Rosé "Diving into Hampton Water" wurde aus Grenache, Cinsault Mourvedre und Syrah erzeugt. Gerard wählte hierfür nur Trauben aus den besten Parzellen aus und hat den Saft nach Parzellen getrennt sehr kühl im Edelstahltank vergoren. Anschließend reifte der Wein zum Großteil im Edelstahltank und ein kleiner Teil auch im Holzfass. Der Wein zeigt eine sehr schöne Nase mit Aromen von Himbeeren, Kirschen, Grapefruit, Mandarinen, Apfel, Pfirsich, weißer Pfeffer, Melisse, Rosen und etwas Vanille. Am Gaumen saftig, feinfruchtig, mineralisch, finessenreich, sehr elegant, feiner Schmelz, animierendes Spiel und ein langer Nachhall.
38,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
1,5 liter (25,99 € / liter)
13% Alkohol
Artikel: 130147
Gerard-Bertrand
Gerard-Bertrand

Gerard Bertrand war Rugby-Spieler und stieg nach dem Ende seiner Laufbahn in das elterliche Weingut im Midi ein. Frankreichs Süden, das Midi, ist für Gerard Bertrand die "Neue Welt" Europas. Hier findet er alle natürlichen Voraussetzungen für große Weine: Rebsorten, Terroir und Klima. Was er dann selbst noch... mehr Informationen

Was verbindet einen US-Rockstar mit einem südfranzösischen Winzer? Im Falle von Jon Bon Jovi und Gérard Bertrand eine ganze Menge. Zum Beispiel starteten beide im selben Jahr ihre Karriere. Als die Band Bon Jovi 1984 ihr erstes Studioalbum herausgab, begann Gérard Bertrand als Rugbyspieler des Racing Club de Narbonne Méditerranée. Und während die Band die Stadien musikalisch zum Kochen brachte, begeisterte Bertrand die Fans von Narbonne und später Paris mit seinem Wettkampftalent. Als der Bandleader, Solokünstler, Film- und TV-Schauspieler Jon Bon Jovi Mitbegründer der American Football League wurde, war Gérard Bertrand bereits ein engagierter Vollzeitwinzer, der nebenbei auf seinem Weingut Château l´Hospitalet alljährlich ein Jazzfestival veranstaltete. Für mich gibt es eine organische Verbindung zwischen Wein und Musik, sagt Gérard Bertrand. Kurz, beide sind weltberühmt, enorm vielseitig, kreativ, erfolgreich und doch vor allem Privatmenschen, denen die scheinbar einfachen Dinge des Lebens umso kostbarer werden. Jon Bon Jovi: Wir haben schnell festgestellt, dass wir die Liebe zur Familie, zu gutem Essen, Freunden und natürlich zum Wein und zur Musik teilen. Der eine lebt diese Liebe in den Hamptons, der andere bei Narbonne Plage. Ihr neuer Premium Rosé fängt den Geist beider Lieblingsorte ein: Diving into Hampton Water. Eigentlicher Initiator des Projektes war Jon Bon Jovis Sohn, Jesse Bongiovi. Der ehemalige Football-Spieler (noch so eine Parallele) war mit seinem Vater in den Hamptons, als er den Roséwein, der bei den Bongiovis bis dato unter der Bezeichnung rosa Saft lief, aus einer Laune heraus Hampton Water nannte. Die Idee war geboren. Jon und Jesse wollten einen eigenen Hampton-Wein produzieren. Sie begannen zu recherchieren, entwarfen Konzepte, Flaschen bis ein gemeinsamer Freund sie mit Gérard Bertrand zusammenbrachte. Der Rosé "Diving into Hampton Water" wurde aus Grenache, Cinsault Mourvedre und Syrah erzeugt. Gerard wählte hierfür nur Trauben aus den besten Parzellen aus und hat den Saft nach Parzellen getrennt sehr kühl im Edelstahltank vergoren. Anschließend reifte der Wein zum Großteil im Edelstahltank und ein kleiner Teil auch im Holzfass. Der Wein zeigt eine sehr schöne Nase mit Aromen von Himbeeren, Kirschen, Grapefruit, Mandarinen, Apfel, Pfirsich, weißer Pfeffer, Melisse, Rosen und etwas Vanille. Am Gaumen saftig, feinfruchtig, mineralisch, finessenreich, sehr elegant, feiner Schmelz, animierendes Spiel und ein langer Nachhall.
Mehr Informationen
Jahrgang 2021
Rebsorten Grenache Cinsault Mourvedre Syrah
Alkoholgehalt 13
Trinktemperatur 8-12
Land Frankreich
Region Languedoc
Geschmack trocken
Verschlussart Glasverschluss Vino-Lok
Lagerfähig bis 2025
Barrique mit Holz
Winzer Gerard-Bertrand
Bio Produkt kein bio
genuss7-Bewertung 91
Weintyp frisch knackig
Speisen Fisch, Sushi
Bewertung genuss7.de: 91 Punkte
Auszeichnung von genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Gerard Bertrand, A F-11100, Frankreich
Weight 1