kräftig rot
Aus dem Maltesergarten

2018er Julius Zotz Hohlgässle Pinot Noir trocken QbA

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
Der Pinot Noir Hohlgässle von Julius Zotz wurde 18 Monate im Barrique ausgebaut. Die wunderschöne Nase zeigt Aromen von Kirschen, Himbeeren, Blaubeeren, Cassis, Zeder, Milchschokolade, Tabak, Nelken, Rauchfleisch, etwas Cola, Veilchen und ein Hauch von Lakritz. Am Gaumen fleischig, viel Saft, viel samtenes Tannin, vielschichtig, feinwürzig, wunderschöne Frucht, muskulöse Eleganz, toller Trinkfluss und ein sehr langer Nachhall.
31,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 liter (42,65 € / liter)
14% Alkohol
Artikel: 127452
Weingut Julius Zotz
Weingut Julius Zotz

Das Weingut Zotz wurde von Julius Zotz im Jahr 1865 gegründet. Die Inhaberfamilien um die Cousins Martin und Michael Zotz führen das Weingut Julius Zotz erfolgreich. Mit Martins Sohn Julian Zotz ist bereits die 6. Generation ins Weingut eingetreten. So ist die Familiendynastie ist auf mittlerweile knapp 100... mehr Informationen

Die Lagenweine bei Zotz zeichnen sich durch einen eigenständigen Charakter aus, der präzise ihre Herkunft widerspiegelt. Die kalkreichen Lössböden des Heitersheimer Maltesergartens schenken den Weinen eine feinfruchtige Art mit guter Dichte und zarter Säure. Hohlwege (alemannisch "Hohlgässle) sind alte traditionsreiche Ortsverbindungen, die teilweise auf die Römer zurückgehen. Durch jahrhundertelange Nutzung mit Fuhrwerken haben sie sich tief in die Weinberge eingeschnitten. Der Hohlgässle Pinot Noir wurde klassisch auf der Maische vergoren und im Anschluss für rund 18 Monate in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Die wunderschöne Nase zeigt Aromen von Kirschen, Himbeeren, Blaubeeren, Cassis, Zeder, Milchschokolade, Tabak, Nelken, Rauchfleisch, etwas Cola, Veilchen und ein Hauch von Lakritz. Am Gaumen fleischig, viel Saft, viel samtenes Tannin, vielschichtig, feinwürzig, wunderschöne Frucht, muskulöse Eleganz, toller Trinkfluss und ein sehr langer Nachhall.
Mehr Informationen
Jahrgang 2018
Rebsorten Spätburgunder
Säure (Gramm) 5.5
Restzucker (Gramm) 1
Trinktemperatur 16-18
Land Deutschland
Region Baden
Geschmack trocken
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2032
Barrique mit Holz
Barrqiuetyp französische Eiche
Monate im Barrqiue 18
Winzer Weingut Julius Zotz
Bio Produkt kein bio
genuss7-Bewertung 92
Weintyp kräftig rot
Speisen Lachs, Thunfisch, Schwertfisch vom Grill, Pilzgerichte, Wildgerichte, Wildschweingerichte
Bewertung genuss7.de: 92 Punkte
Auszeichnung von genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Weingut Julius Zotz, Staufener Straße 3, 79423 Heitersheim
Weight 1
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:2018er Julius Zotz Hohlgässle Pinot Noir trocken QbA
Ihre Bewertung