2020er Maximin Grünhaus Pinot Noir QbA -

Pinot vom Schiefer

Der Maximin Grünhaus Pinot Noir wurde für rund 18 Monate in Barriques ausgebaut. Er zeigt eine sehr schöne Nase mit Aromen von Johannisbeeren, Kirschen, Himbeeren, Rauchfleisch, Feuerstein, Nelken, Nougat, Kaffee, Orangenzesten, Lakritz, Thymian und Veilchen. Am Gaumen fleischig, viel Saft, feinwürzige Frucht, vielschichtig, trotz aller Kraft auch sehr elegant und animierend, mineralische Kühle und ein sehr langer Nachhall. 93 Punkte von James Suckling. 
wine-grape
Spätburgunder
wine-taste
trocken
Unsere Bewertung
93/100
Kundenbewertung
Selber bewerten
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
0.75 l (51,99 €/l)

Nicht lieferbar

Alc. 14,5%
Artikel 130451

Wine Taste

Beschreibung / 2020er Maximin Grünhaus Pinot Noir QbA

Es war ein lang gehegter Traum von Dr. Carl von Schubert einen erstklassigen Pinot Noir aus seinen Grünhäuser Weinbergen zu erzeugen. 2007 erfüllte er sich diesen Traum und pflanzte in einer kleine Parzelle des Abtsbergs seine ersten Pinot Noir Stöcke. Die Lage Mertesdorfer Abtsberg ist als Großes Gewächs klassifiziert und ist im Alleinbesitz des Weinguts Maximin Grünhaus. Die Steillage mit bis zu 70 % Hangneigung umfasst rund 14 Hektar Rebfläche. Der Boden ist von blauem Devonschiefer geprägt und die Kuppe dreht von Südost bis Südwest. Der Maximin Grünhaus Pinot Noir wurde aus den französischen Klonen 777 und 828 erzeugt. Nach der klassischen Maischegärung reifte der Pinot Noir für rund 18 Monate in Barriques aus französischer, österreichischer und Grünhäuser Eiche. Der Maximin Grünhaus Pinot Noir zeigt eine sehr schöne Nase mit Aromen von Johannisbeeren, Kirschen, Himbeeren, Rauchfleisch, Feuerstein, Nelken, Lakritz, Nougat, Kaffee, Orangenzesten, Thymian und Veilchen. Am Gaumen fleischig, viel Saft, feinwürzige Frucht, vielschichtig, trotz aller Kraft auch sehr elegant und animierend, mineralische Kühle und ein sehr langer Nachhall. 93 Punkte von James Suckling

Mehr Informationen

Artikel Matchcode 130451
Jahrgang 2020
Rebsorten Detail Spätburgunder
Alkoholgehalt 14,5
Trinktemperatur 16-18
Land Deutschland
Region Mosel-Saar-Ruwer
Geschmack trocken
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2032
Barrique mit Holz
Barrqiuetyp französische Eiche, österreichische Eiche
Monate im Barrqiue 18
Winzer Maximin Grünhaus
Bio Produkt kein bio
genuss7-Bewertung 93
Weintyp fruchtig frisch
Bewertung 93 Punkte James Suckling, genuss7.de: 93 Punkte
Auszeichnung von James Suckling, genuss7.de Punkte
Zutaten

enthält Sulfite

potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Maximin Grünhaus GmbH, 54318 Mertesdorf
Weight 1

Weingut

Maximin Grünhaus
Maximin Grünhaus

Das Weingut Maximin Grünhaus an der Ruwer ist im Alleinbesitz der Familie von Schubert und gehört zu den renommiertesten Weingütern in der Region. Die Weinbergslage Maximin Grünhaus mit den Einzellagen Abtsberg, Herrenberg und Bruderberg ist bekannt für ihre erstklassigen Rieslingweine.

Die Geschichte des Weinguts reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück, als es von der Abtei Sankt Maximin bewirtschaftet wurde. Heute wird das Weingut in der fünften und sechsten Generation von der Familie von Schubert geführt und steht für Tradition und Innovation.

mehr Informationen

Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten! Für diesen Wein.

Feinherbe Spitze
  • james-suckling
  • frisch-aromatisch
wine-grower
Maximin Grünhaus Mosel-Saar-Ruwer, Deutschland
wine-grape
Riesling
wine-taste
Trocken

Unsere Bewertung

95/100

Kundenbewertung

33,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand

Auf Lager, 1-2 Tage.

12% Alk.
Artikel: 132405
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen schreiben. Bitte anmelden oder registrieren
Neu in unserem Sortiment - 2020 Maximin Grünhaus Pinot Noir QbA aus Deutschland