2021er Maximin Grünhäuser Mertesdorfer Bruderberg Riesling t

Empfehlung

Ein Klassiker

Das Große Gewächs aus dem Mertesdorfer Bruderberg wurde im Eichenfuder ausgebaut. Der Riesling zeigt eine wunderschöne Nase mit Aromen von Aprikosen, Pfirsich, Apfel, Orangenzesten, Bergamotte, Zitronenmelisse, Feuerstein, die typische Grünhauswürze und florale Akzente. Am Gaumen knackig, frisch, nahezu schwerelose Art, zupackende Eleganz, glasklare Frucht, feinwürzig, mineralische Salzigkeit, finessenreich, vibrierend, animierend und sehr lange anhaltend. 94 Punkte von James Suckling.
Unsere Bewertung
92/100
Kundenbewertung
Selber bewerten
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
0.75 l (47,99 €/l)

Auf Lager, 1-2 Tage.

Alc. 11,5%
Artikel 130447

Wine Taste

Wie schmeckt dieser Wein?

Das Geschmacksprofil können Sie hier ablesen

Leicht
Üppig
7
Sanft
Tanninhaltig
1
Trocken
Süß
4
Weich
Säurehaltig
4

Beschreibung / 2021er Maximin Grünhäuser Mertesdorfer Bruderberg Riesling trocken GG

Die Lage Mertesdorfer Bruderberg umfasst rund einen Hektar Rebfläche und befindet sich Alleinbesitz des Weinguts Maximin Grünhaus. Die Steillage befindet sich direkt neben dem Abtsberg. Der Boden ist von blauem Devonschiefer geprägt und die Kuppe dreht von Südost bis Südwest. Die Familie von Schubert erzeugt hier absolute Klassiker der Ruwer. Das Jugendstil-Etikett ist das Markenzeichen des Weinguts und inzwischen Kult. Der Weinbau ist naturnah ausgerichtet, d.h. es werden nur organische Dünger verwendet, Insektizide kommen fast keine mehr zur Anwendung. Das Große Gewächs vom Riesling aus dem Mertesdorfer Abtsberg wurde aus handgelesenen Riesling-Trauben erzeugt. Nach der selektiven Handlese und einer schonenden Ganztraubenpressung wurde der Saft im Eichenfuder spontan vergoren und ausgebaut. Die wunderschöne Nase zeigt Aromen von Aprikosen, Pfirsich, Apfel, Orangenzesten, Bergamotte, Zitronenmelisse, Feuerstein, die typische Grünhauswürze und florale Akzente. Am Gaumen knackig, frisch, nahezu schwerelose Art, zupackende Eleganz, glasklare Frucht, feinwürzig, mineralische Salzigkeit, finessenreich, vibrierend, animierend und sehr lange anhaltend. 94 Punkte von James Suckling.

Mehr Informationen

Artikel Matchcode 128908
Jahrgang 2020
Rebsorten Detail Riesling
Alkoholgehalt 11,5
Trinktemperatur 8-10
Land Deutschland
Region Mosel-Saar-Ruwer
Geschmack trocken
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2039
Barrique ohne Holz
Winzer Maximin Grünhaus
Bio Produkt kein bio
genuss7-Bewertung 92
Weintyp frisch aromatisch
Speisen Apfelkuchen oder Tarte, Asiatische Gerichte, Cantucci und Gebäck
Bewertung 94 Punkte von James Suckling , genuss7.de: 92 Punkte
Auszeichnung von James Suckling, genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Maximin Grünhaus GmbH, 54318 Mertesdorf
Weight 1

Weingut

Maximin Grünhaus
Maximin Grünhaus

Das Weingut Maximin Grünhaus an der Ruwer ist im Alleinbesitz der Familie von Schubert und gehört zu den renommiertesten Weingütern in der Region. Die Weinbergslage Maximin Grünhaus mit den Einzellagen Abtsberg, Herrenberg und Bruderberg ist bekannt für ihre erstklassigen Rieslingweine.

Die Geschichte des Weinguts reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück, als es von der Abtei Sankt Maximin bewirtschaftet wurde. Heute wird das Weingut in der fünften und sechsten Generation von der Familie von Schubert geführt und steht für Tradition und Innovation.

mehr Informationen
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen schreiben. Bitte anmelden oder registrieren
Winzerseite - Maximin Grünhäuser Riesling trocken GG 2021 - Mosel-Saar-Ruwer