gehaltvoll weiß
Viognier aus Deutschland

2020er Oliver Zeter Viognier trocken QbA (aus Versuchsanbau)

Oliver Zeter - Deutschland / Pfalz

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
Der Viognier von Oliver Zeter wurde im Barrique ausgebaut. Er zeigt sich mit einem konzentrierten Bukett von Mirabellen, Mango, Birne, Muskat, Vanille, Nelken, ein Hauch von Kokos, Brioche, gebrannte Mandeln und getrocknete Rosen. Am Gaumen füllig, saftig, dichte Frucht, finessenreich, betörender Schmelz, animierende Art, betörendes Spiel und sehr lange nachhallend.

Verfügbarkeit: Auf Lager

17,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 Liter (23,33 € / Liter) /
14% Alkohol
Artikel: 128575
Oliver Zeter
Oliver Zeter

Oliver Zeter wurde 1964 geboren und machte eine Weinbaulehre bei Dr. Deinhard in Deidesheim. Anschliessend studierte er in Weinsberg auf Weinbautechnik. Nach Auslandsaufenthalten in Italien und Südafrika arbeitete er als Importeur und Weinhändler in Hamburg. 2003 stieg er dann in die Weinagentur Zeter mit ein.... mehr Informationen

Artikelbeschreibung
Details
Die alte Rebsorte Viognier stammt von der Rhône. Ihr Anbau gestaltet sich äußerst arbeitsintensiv. Doch wenn man alles richtig gemacht hat, dann entschädigt das Ergebnis voll und ganz. Viognier ist in der Pfalz noch nicht als klassifizierte Rebsorte zugelassen, denn die Zulassung und Regeln unterliegen den jeweiligen Bundesländern. Da die Statuten für die Züchtung und Zulassung neuer Rebsorten über Jahre hinweg untersucht werden müssen, dauert es in der Regel sehr lange bis die Rebsorten klassifiziert werden. So lange dieser Umstand nicht erfüllt ist, darf die Rebsorte nicht auf dem Etikett aufgeführt werden, außer man ergänzt mit dem Vermerk "aus Versuchsanbau". Oliver Zeter hat 3 Weinberge mit Viognier bestockt, diese befinden sich in Edenkoben, Diedesfeld und Freinsheim. Die kapriziöse Rebsorte Viognier kann hier, in den heißeren Lagen der Pfalz, gut ausreifen. Die Trauben wurden sehr spät von Hand gelesen und streng selektiert. Die Gärung erfolgte im Holzfass mit den natürlichen Hefen (Spontangärung). Anschließend wurde der Wein in gebrauchten Barriques auf der Feinhefe ausgebaut. In regelmäßigen Abständen wurde diese von Hand aufgerührt, man spricht hier von Battonage. Der Wein zeigt sich mit einem konzentrierten Bukett von Mirabellen, Mango, Birne, Muskat, Vanille, Nelken, ein Hauch von Kokos, Brioche, gebrannte Mandeln und getrocknete Rosen. Am Gaumen füllig, saftig, dichte Frucht, finessenreich, betörender Schmelz, animierende Art, betörendes Spiel und sehr lange nachhallend. 92 Punkte von Robert Parker (eRobertParker.com #222) für 2013.
Zusatzinformation
Zusatzinformation
Jahrgang 2020
Rebsorten Viognier
Säure (Gramm) 4.4
Restzucker (Gramm) 1.4
Trinktemperatur 10-12
Land Deutschland
Region Pfalz
Geschmack trocken
Aromaspektrum Nein
Charakteristik Nein
Verschlussart Edel Schraubverschluss / Stelvin Caps
Lagerfähig bis 2027
Barrique mit Holz
Barrqiuetyp französische Eiche
Monate im Barrqiue Nein
Winzer Oliver Zeter
Bio Produkt kein bio
Biokontrolle Nein
Vegan ist vegan
genuss7-Bewertung 93
Weintyp gehaltvoll weiß
Speisen Geflügel, Gemüseauflauf, Hartkäse aus Spanien und Italien
Bewertung genuss7.de: 93 Punkte
Auszeichnung von Auszeichnung, genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Oliver Zeter, Lauterstraße 9, 67434 Neustadt
Gewicht 1
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: 2020er Oliver Zeter Viognier trocken QbA (aus Versuchsanbau)
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung
Kundenzufriedenheit
Service

Kundenservice:
Mo. - Fr. 9-16 Uhr


Service-Telefon:
0 70 31 / 4 63 86 42


E-Mail:
info@genuss7.de

Newsletter

* Pflichtfeld

-