Paul Hobbs

Der US-Amerikaner Paul Hobbs ist seit 1991 Weingutsbesitzer in Kalifornien. Er hat inwzischen den Status eines Kultönologen erreicht und arbeitet auch außerhalb der USA sehr erfolgreich. Seine Projekte in Argentinien und Frankreich gehören mit zu den aufregendsten Joint-Venture der letzten Jahre. Paul Hobbs wuchs auf einer Obstfarm auf, welche auf den Anbau von Äpfeln, Pfirsichen und Kirschen spezialisiert war. Auf diesem Bauernhof lernte Paul von seinem Vater, wie unterschiedliche Böden und mikroklimatische Bedingungen den Charakter ein und derselben Obstsorte entscheidend beeinflussen können. Sein Vater war es auch, der in ihm schon früh die Liebe zum Wein entfachte, als er dem damals 15-jährigen Paul einen Schluck 1962er Château d´Yquem probieren ließ. Das hinterließ an seinem Gaumen einen derartig markanten Eindruck, dass er später während seines Medizinstudiums an der "University of Notre Dame" statt zu Vorlesungen, lieber zu Weinproben mit dem Botanikprofessor ging. Dort begann seine Romanze mit dem Wein endgültig zu blühen, so dass er sein Medizinstudium schließlich abbrach und stattdessen an der University of California Davies anfing, Weinbau zu studieren. Nach dem Studium wurde er schnell zu einem gefragten önologischen Berater. Seine Fähigkeit, einmalige Rebanlagen in aller Welt zu erkennen, brachte ihm den Spitz namen "truffle hunting dog" ein. Als leitender Önologe bei Opus One holte er sich den nötigen Feinschliff, um es mit einem eigenen Weingut zu versuchen. Seit 1991 lebt Paul Hobbs seine Vision, füllige, intensive, dichte Weine zu machen die aber größtmögliche Finesse, Komplexität und Authentizität zeigen und das jeweilige Terroir zeigen. Sein größter Fan ist sein Vater und wahrscheinlich gleich danach folgt Robert M. Parker. Robert Parker zog sogar schonmal die 100 Punkte aus dem Köcher und den Pinot Noir Russian River Valley adelte er als einen der besten sechs Weine des Jahres 2010.

2 Artikel

pro Seite

  • Napa at it´s best

    2013er Paul Hobbs Napa Valley Cabernet Sauvignon

    Paul Hobbs - USA / Kalifornien

    auf Anfrage

    Der Napa Valley Cabernet Sauvignon von Paul Hobbs wurde im Barrique ausgebaut. Er zeigt eine konzentrierte Nase mit Aromen von Cassis, Kirschen, Bleistift, Mokka, Kakao, Lakritz, gegrillte rote Paprika, Minze, Weissdorn und Veilchen. Am Gaumen enormer Druck, aber auch sehr elegant, dazu viel dunkle und feinwürzige Frucht, dichter samtener Tanninmantel, feiner Saft, vielschichtig, mineralische Kühle, enorme Tiefe und ein fast endlos langer Nachhall. 93 Punkte von Robert Parker (Wine Advocate #223).

    Der Napa Valley Cabernet Sauvignon von Paul Hobbs wurde im Barrique ausgebaut. Er zeigt eine konzentrierte Nase mit Aromen von Cassis, Kirschen, Bleistift, Mokka, Kakao, Lakritz, gegrillte rote Paprika, Minze, Weissdorn und Veilchen. Am Gaumen enormer Druck, aber auch sehr elegant, dazu viel dunkle und feinwürzige Frucht, dichter samtener Tanninmantel, feiner Saft, vielschichtig, mineralische Kühle, enorme Tiefe und ...

    99,99 €

    pro Flasche

    Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    0.75 Liter ( 133,32 € / Liter ) / 15.5% Alkohol

    Artikel: 119369

    Rebsorte
    Barrique 20 Monate im Barrqiuefranzösische Eiche
    Auszeichnungen93 Punkte Robert Parkergenuss7.de: 94 Punkte
    Schmeckt zuRindergerichteRindergulasch
  • 2013er Paul Hobbs Russian River Valley Pinot Noir kraeftig rot
    Hochelegant und fein

    2013er Paul Hobbs Russian River Valley Pinot Noir

    Paul Hobbs - USA / Kalifornien

    auf Anfrage

    Der Pinot Noir aus dem Russian River Valley gehört zu den besten Pinots des Sonoma County. Paul Hobbs lässt den Wein in Barriques reifen. Er zeigt eine wunderschöne Nase mit Aromen von Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Rachfleisch, Tabak, Nelken, Kakao, Kardamom, Zeder, Marzipan, Orangenzesten, Rosen und Veilchen. Am Gaumen füllig, wunderbar animierende Säure, würzige Frucht, vielschichtig, seidig, sehr elegant, mineralische Anklänge und ein fast endlos langer Nachhall. 93 Punkte von Robert Parker (Wine Advocate #223).

    Der Pinot Noir aus dem Russian River Valley gehört zu den besten Pinots des Sonoma County. Paul Hobbs lässt den Wein in Barriques reifen. Er zeigt eine wunderschöne Nase mit Aromen von Himbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Rachfleisch, Tabak, Nelken, Kakao, Kardamom, Zeder, Marzipan, Orangenzesten, Rosen und Veilchen. Am Gaumen füllig, wunderbar animierende Säure, würzige Frucht, vielschichtig, seidig, sehr elegant, m...

    54,99 €

    pro Flasche

    Inkl. 19% MwSt. , zzgl. Versandkosten Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    0.75 Liter ( 73,32 € / Liter ) / 14.5% Alkohol

    Artikel: 119370

    RebsortePinot Noir
    Barrique 15 Monate im Barrqiuefranzösische Eiche
    Auszeichnungen93 Punkte Robert Parkergenuss7.de: 92 Punkte
    Schmeckt zuCoq au VinLasagne, Spaghetti Bolognese, Nudeln mit FleischWildgerichte

2 Artikel

pro Seite

1
Kundenzufriedenheit
Service

Kundenservice:
Mo. - Fr. 9-16 Uhr


Service-Telefon:
0 70 31 / 4 63 86 42


E-Mail:
info@genuss7.de

Newsletter

* Pflichtfeld