Alternativen zu diesem Wein
  1. 2018er Weingut von Bassermann-Jordan Deux Nez trocken QbA

    2018er Weingut von Bassermann-Jordan Deux Nez trocken QbA

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    24,99 €
    Artikel: 130244
Im Angebot
  1. 2021er Jolie-Pitt & Perrin Miraval Rosé AC

    2021er Jolie-Pitt & Perrin Miraval Rosé AC

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    19,99 €
    Artikel: 130284
  2. 2020er Vidigal Porta 6 Vinho Tinto Reserva Vinho Regional Lisboa

    2020er Vidigal Porta 6 Vinho Tinto Reserva Vinho Regional Lisboa

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    Sonderangebot 7,79 € Normalpreis 8,29 €
    Artikel: 130268
  3. 2021er Vidigal Porta 6 Vinho Rosé Vinho Regional Lisboa

    2021er Vidigal Porta 6 Vinho Rosé Vinho Regional Lisboa

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    Sonderangebot 6,49 € Normalpreis 6,99 €
    Artikel: 130267
kräftig rot
Pfalz trifft auf Burgund

2018er Oliver Zeter Pinot Noir Kaiserberg trocken QbA

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
Der Pinot Noir Kaiserberg von Oliver Zeter wurde im Holzfass ausgebaut. Er zeigt eine betörende Nase mit Aromen von Cassis, Kirschen, Himbeeren, Pfirsich, Rauchfleisch, Nelken, Kakao, Mokka, etwas Vanille, Zeder, Tabak, Nelken, Lebkuchen, Marzipan, Thymian und Veilchen. Am Gaumen fleischig, viel Saft, komplex, wunderbar samtig, feinwürzige Frucht, vielschichtig, sehr elegant, kühl und sehr lange anhaltend.
29,99 €
0,75 liter ( 39,99 € / liter )
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
Artikel: 129734
Oliver Zeter
Oliver Zeter

Oliver Zeter wurde 1964 geboren und machte eine Weinbaulehre bei Dr. Deinhard in Deidesheim. Anschliessend studierte er in Weinsberg auf Weinbautechnik. Nach Auslandsaufenthalten in Italien und Südafrika arbeitete er als Importeur und Weinhändler in Hamburg. 2003 stieg er dann in die Weinagentur Zeter mit ein.... mehr Informationen

Der Pinot Noir Kaiserberg stammt aus Parzellen in der gleichnamigen Nußdorfer Lage. Beim Kaiserberg handelt es sich um eine nach Süden ausgerichtete Hanglage. Oliver Zeter bewirtschaftet diese kalkreichen, 1998 bepflanzten, Parzellen seit 2007. Mit dem 2014er Jahrgang hat er entschieden diese Trauben separat auszubauen und nicht wie bisher in den Pinot Noir einfliessen zu lassen. Das besondere an der Lage ist die gute Bewindung der Reben durch die Exposition, der extrem kalkreiche Boden mit einer ausgezeichneten Wasserdrainage. Dieses ganz spezielle Terroir und die Mischung kleinbeeriger Klone macht den großen Unterschied. Die von Hand gelesenen Trauben wurden im offenen Gärfuder auf der Maische vergoren und anschließend im Tonneaux ausgebaut. Der Kaiserberg Pinot Noir zeigt eine betörende Nase mit Aromen von Cassis, Kirschen, Himbeeren, Pfirsich, Rauchfleisch, Nelken, Kakao, Mokka, etwas Vanille, Zeder, Tabak, Nelken, Lebkuchen, Marzipan, Thymian und Veilchen. Am Gaumen fleischig, viel Saft, komplex, wunderbar samtig, feinwürzige Frucht, vielschichtig, sehr elegant, kühl und sehr lange anhaltend.
Mehr Informationen
Jahrgang 2018
Rebsorten Spätburgunder
Alkoholgehalt 13.5
Säure (Gramm) 5.4
Restzucker (Gramm) 0.1
Trinktemperatur 16-18
Land Deutschland
Region Pfalz
Geschmack trocken
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2030
Barrique mit Holz
Barrqiuetyp französische Eiche
Monate im Barrqiue 12
Winzer Oliver Zeter
Bio Produkt kein bio
Vegan ist vegan
genuss7-Bewertung 93
Weintyp kräftig rot
Speisen Coq au Vin, Gans (Braten von der Gans), Lachs, Thunfisch, Schwertfisch vom Grill
Bewertung genuss7.de: 93 Punkte
Auszeichnung von Auszeichnung, genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Oliver Zeter, Lauterstraße 9, 67434 Neustadt
Weight 1