Alternativen zu diesem Wein
  1. 2016er Castelfeder Chardonnay Riserva Burgum Novum DOC

    2017er Castelfeder Chardonnay Riserva Burgum Novum DOC

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    21,99 €
    0,75 liter (29,32 € / liter)
    14% Alkohol
    Artikel: 127398
Im Angebot
  1. 2018er Pagus Bisano Valpolicella Ripasso Superiore DOC

    2018er Pagus Bisano Valpolicella Ripasso Superiore DOC

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    Sonderangebot 9,99 € Normalpreis 11,49 €
    0,75 liter (13,32 € / liter)
    14% Alkohol
    Artikel: 130809
  2. 2018er Gaia Tempranillo - Garnacha VdT

    2018er Gaia Tempranillo - Garnacha VdT

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    Sonderangebot 5,99 € Normalpreis 8,99 €
    0,75 liter (7,99 € / liter)
    13% Alkohol
    Artikel: 130808
  3. 2017er Quinta Vale Dona Maria Tinto DOC

    2018er Quinta Vale Dona Maria Tinto DOC

    auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
    54,99 €
    0,75 liter (73,32 € / liter)
    15% Alkohol
    Artikel: 130777
gehaltvoll weiß
Ein Spitzen-Chardonnay

2020er Schreckbichl Chardonnay Lafoa DOC

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
Der Chardonnay aus der Spitzenlinie "Lafoa" von Schreckbichl wurde im Barrique ausgebaut. Er zeigt eine wunderschöne Nase mit Aromen von Birne, Honigmelone, Grapefruit, Mango, Vanille, Mandeln, Brioche, Haselnüsse, etwas Kokos, Mirabellen und Akazienblüten. Am Gaumen füllig, feiner Saft, toller Schmelz, finessenreich, feinfruchtig, sehr elegant, kühle salzige Mineralität und fast endlos lange anhaltend.
24,49 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 liter (32,65 € / liter)
13,5% Alkohol
Artikel: 129614
Schreckbichl
Schreckbichl

Die Kellerei Schreckbichl (Cantina Colterenzio) wurde 1960 von 26 Weinbauern aus den Ortschaften Schreckbichl, Girlan und Frangart gegründet. Heute zählt die Genossenschaft 300 Mitglieder, welche rund 300 Hektar Rebfläche in Südtirol bewirtschaften. Rudi Mayr, Evelyn Hanni, Manfred Klotz und Margareth... mehr Informationen

Die Linie Lafoa steht für den Beginn der Südtiroler Qualitätsoffensive und die Pionierarbeit, die in der Kellerei Schreckbichl ab den 1980er Jahren geleistet wurde. Lafoa war zu Beginn ein Pilotweinberg, auf dem die Qualitätsstandars für den heutigen Anbau definiert wurden. Die Ideen hierzu brachte der damalige Geschäftsführer Luis Raifer von einer Studienreise durch Kalifornien mit nach Südtirol. Als ersten Schritt ersetzte er auf seinem Weinberg "Lafóa", einem sonnenverwöhnten Bergrücken hinter der Kellerei Schreckbichl, die Vernatsch-Reben durch Cabernet Sauvignon und später durch den weißen Sauvignon Blanc. Die Trauben für den Lafoa Chardonnay stammen von Parzellen, die sich in 400 bis 550 Metern über dem Meeresspiegel befinden und von schottrigem Moränenboden geprägt sind. Nach der alkoholischen Gärung im Barrique wurde der Lafoa Chardonnay für rund 10 Monate im Barrique auf der Feinhefe ausgebaut. Der Lafoa Chardonnay zeigt eine wunderschöne Nase mit Aromen von Birne, Honigmelone, Grapefruit, Mango, Vanille, Mandeln, Brioche, Haselnüsse, etwas Kokos, Mirabellen und Akazienblüten. Am Gaumen füllig, feiner Saft, toller Schmelz, finessenreich, feinfruchtig, sehr elegant, kühle salzige Mineralität und fast endlos lange anhaltend.
Mehr Informationen
Jahrgang 2020
Rebsorten Chardonnay
Alkoholgehalt 13,5
Säure (Gramm) 5.9
Restzucker (Gramm) 3
Trinktemperatur 10-14
Land Italien
Region Alto Adige / Südtirol
Geschmack trocken
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2027
Barrique mit Holz
Monate im Barrqiue 10
Winzer Schreckbichl
Bio Produkt kein bio
genuss7-Bewertung 92
Weintyp gehaltvoll weiß
Speisen Geflügel, Kalb
Bewertung genuss7.de: 92 Punkte
Auszeichnung von genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Kellerei Schreckbichl Gen. Landw. Ges., Weinstraße 8, 39057 Girlan/Eppan, Italien
Weight 1