frisch knackig
Der erste Jahrgang

2018er Weingut Hermann Dönnhoff Riesling Höllenpfad im Mühlenberg GG

Weingut Dönnhoff - Deutschland / Nahe

auf Anfrage
Der Riesling aus der Parzelle Höllenpfad im Mühlenberg wurde im großen Holzfass vergoren. Der Wein zeigt eine faszinierende Nase mit Aromen von Apfel, Limonen, Aprikosen, Ananas, Papaya, Mango, Quitte, Melisse, Heu, Brioche und Frühlingsblumen. Am Gaumen rassig, saftig, klar, schöne Frucht, tief mineralisch, vielschichtig, feinwürzig, komplex, wunderbares Spiel, betörender Charme und ein sehr langer Nachhall.

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

41,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 Liter (55,99 € / Liter) /
13% Alkohol
Artikel: 124310
Weingut Dönnhoff
Weingut Dönnhoff

100 Parker-Punkte hat Helmut Dönnhoff schon mehrmals erhalten, aber nicht nur diese Bewertungen machen seine Weissweine zu den besten der Welt. An der Nahe verfügt er auf rund 12,5 Hektar Rebfläche über erstklassige Lagen. Für ihn entsteht ein guter Wein im Weinberg, daher legt er den Schwerpunkt seiner... mehr Informationen

Artikelbeschreibung
Details
Helmut Dönnhoff gehört zu den besten Riesling-Erzeugern der Welt. Die Trauben stammen aus der Steillage Roxheimer Höllenpfad . Diese Lage kam 2010 zurück in den Besitz von Dönnhoff und musste von ihm mit großem Einsatz von Wildwuchs und anderen Problemen befreit werden. Gerade die hier vorherrschenden Buntsandsteinböden geben den Weinen Ihren Charakter. Seit dem Jahrgang 2011 kann er nun endlich aus dieser ehemaligen Toplage Weine erzeugen und schwärm in höchsten Tönen davon. Im mittleren Teil der Lage Höllenpfad befindet sich das beste Stück, der Mühlenberg, dieses großartigen Weinbergs mit bis zu 40 Jahre alten Rebstöcken. Der Boden ist hier von kalkhaltigem rotem Sandstein geprägt. Im Jahrgang 2017 wurde diese Parzelle zum ersten Mal einzeln geerntet und ausgebaut. Die Gärung und der Ausbau fanden im Stückfass (1200 Liter) aus deutscher Eiche statt. Der Wein zeigt eine faszinierende Nase mit Aromen von Apfel, Limonen, Aprikosen, Ananas, Papaya, Mango, Quitte, Melisse, Heu, Brioche und Frühlingsblumen. Am Gaumen rassig, saftig, klar, schöne Frucht, tief mineralisch, vielschichtig, feinwürzig, komplex, wunderbares Spiel, betörender Charme und ein sehr langer Nachhall.
Zusatzinformation
Zusatzinformation
Jahrgang 2018
Rebsorten Riesling
Säure (Gramm) 0.0
Restzucker (Gramm) 0.0
Trinktemperatur 10-14
Land Deutschland
Region Nahe
Geschmack trocken
Aromaspektrum Nein
Charakteristik Nein
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2033
Barrique ohne Holz
Barrqiuetyp Nein
Monate im Barrqiue Nein
Winzer Weingut Dönnhoff
Bio Produkt kein bio
Vegan Keine Angabe
genuss7-Bewertung 96
Weintyp frisch knackig
Speisen Asiatische Gerichte, Salzige Tapas, Schweineschnitzel
Bewertung genuss7.de: 96 Punkte
Auszeichnung von genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Weingut H. Dönnhoff, Bahnhofstraße 11, 55585 Oberhausen an der Nahe
Gewicht 1
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: 2018er Weingut Hermann Dönnhoff Riesling Höllenpfad im Mühlenberg GG
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung
Kundenzufriedenheit
Service

Kundenservice:
Mo. - Fr. 9-16 Uhr


Service-Telefon:
0 70 31 / 4 63 86 42


E-Mail:
info@genuss7.de

Newsletter

* Pflichtfeld

-