Weingut Georg Mosbacher

Weingut Georg Mosbacher

Richard Mosbacher sen. (1898-1977) gründete im Jahre 1920 das Weingut zusammen mit seinen Schwestern und benannte es nach seinem Vater "Weingut Georg Mosbacher Erben". Aus diesen ersten Jahren stammt auch schon das geschwungene "M", das die Weinetiketten bis heute ziert. Richard Mosbacher jun. übernahm die Verantwortung für den Keller, da sein Vater Richard als erklärter Nicht-Nazi nach Kriegsende von den Amerikanern zum Bürgermeister gemacht wurde. Richard Mosbacher führte in den vergangenen Jahrzehnten das Weingut zu seinem heutigen Ruf und Ansehen. Seit 1992 wird er darin von der jungen Generation unterstützt. In dieser Zeit konnte die Betriebsgröße erweitert werden und so werden heute 15 Hektar Rebfläche bewirtschaftet, diese findet man in Weinbaugemeinden Forst, Deidesheim, Wachenheim und Niederkirchen. Der Riesling spielt mit über 80 % der Anbaufläche die dominierende Rolle. Die Weine sind durchweg feingliedrig mit unverwechselbarer Frucht, lebendiger Frische und dezenter Mineralität. Dies ist das Ergebnis kompromissloser Qualitätsarbeit, artgerechten Ausbaus und großer Liebe zum Wein. Das Weingut Georg Mosbacher in Forst wird von zwei Generationen geführt. Gemeinsam bringen Richard Mosbacher, Tochter Sabine Mosbacher-Düringer und Jürgen Düringer ihre Ideen und Erfahrungen ein. Die Stärke des Weinguts sind Rieslingweine, die in den weltbekannten Spitzenlagen von Forst einzigartig und charaktervoll gedeihen.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Kundenzufriedenheit
Service

Kundenservice:
Mo. - Fr. 9-16 Uhr


Service-Telefon:
0 70 31 / 4 63 86 42


E-Mail:
info@genuss7.de

Newsletter

* Pflichtfeld

-