2022er Terre Avare Primitivo di Manduria DOC

Viel Wein fürs Geld

Dieser Primitivo stammt von Reben aus der Hochebene Apuliens. Ausgebaut wurde er für rund 9 Monate im großen Holzfass. Das sehr schöne Bukett zeigt Aromen von Kirschen, Pflaumen, Brombeeren, Granatapfel, Unterholz, Tabak, Schokolade und Veilchen. Am Gaumen fleischig, saftig, süßlicher Schmelz, dichte Frucht, feinwürzig, muskulös, zeigt Finesse, sehr samtig, animierend, süffig und lange nachhallend.
wine-grape
Primitivo
wine-taste
halbtrocken
Unsere Bewertung
87/100
Kundenbewertung
Selber bewerten
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
0.75 l (13,32 €/l)

Auf Lager, 1-2 Tage.

Alc. 14.5%
Artikel 132935

Video zum Produkt

Beschreibung / 2022er Terre Avare Primitivo di Manduria DOC

Die Terre Avare Primitivo di Manduria ist eine exquisite Wahl für Liebhaber halbtrockener Weine. Hergestellt wird er in Italien, genauer gesagt in der sonnenverwöhnten Region Apulien im Süden des Landes. Der qualitativ hochwertige Weintyp ist ein Rotwein, der primär aus der Primitivo-Rebsorte gekeltert wird.

Der Primitivo ist weltweit bekannt und hat seinen Ursprung in unterschiedlichsten geographischen Gebieten. Besonders hervorzuheben ist, dass diese Rebsorte in Kalifornien unter dem Namen Zinfandel bekannt ist. Einen großen Anbaubereich des Primitivo finden wir in der Region Apulien im italienischen Süden, wo auch die Terre Avare Primitivo di Manduria ihr Zuhause hat.

Die genaue Herkunft des Primitivo di Manduria ist unklar. Es gibt Theorien, die besagen, dass er möglicherweise aus den Weinbergen Dalmatiens stammt und von den Illyrern vor über 2000 Jahren nach Süditalien gebracht wurde. Genetische Vergleiche weisen auf eine Verwandtschaft mit der kroatischen Rebe Plavac mali und dem kalifornischen Zinfandel hin. Die für den Terre Avare Primitivo di Manduria verwendeten Trauben gedeihen auf den Reben der Hochebene Apuliens. In großen Holzfässern reift der Wein dann über einen Zeitraum von neun Monaten zur Perfektion.

Das Bukett des Terre Avare Primitivo di Manduria zeichnet sich durch seinen Reichtum an vielfältigen Aromen aus. Noten von Kirschen, Pflaumen, Brombeeren und Granatäpfeln werden durch erdige Untertöne von Unterholz ergänzt, während Nuancen von Tabak und Schokolade eine bemerkenswerte Tiefe verleihen. Ein Hauch von Veilchen rundet das intensive Aroma ab. Am Gaumen entfaltet der Wein sich dann als Fleischig und saftig, die dichte Frucht wird von einem würzigen Geschmack untermalt. Trotz seiner muskulösen Präsenz bewahrt der Wein eine feine Finesse und entfaltet einen süßlichen Schmelz, der das Erlebnis abrundet und den Nachhall zu einer wahren Freude macht. Seine samtige Textur macht den Terre Avare Primitivo di Manduria zu einem wahren Genuss-Erlebnis, animierend, süffig und mit einem langen Nachhall.

Mehr Informationen

Artikel Matchcode 111801
Jahrgang 2022
Film ansehen V2phwBZyxY8
Rebsorten Detail Primitivo
Alkoholgehalt 14.5
Säure (Gramm) 5,8
Restzucker (Gramm) 9.3
Trinktemperatur 14-18
Land Italien
Region Apulien
Geschmack halbtrocken
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2028
Barrique mit Holz
Monate im Barrqiue 0
Winzer Terre Avare
Bio Produkt kein bio
genuss7-Bewertung 87
Weintyp fruchtig frisch
Speisen Lammgerichte, Wildgerichte
Bewertung genuss7.de: 87 Punkte
Auszeichnung von Auszeichnung, genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Cantine Francesco Minini S.p.A., Verolanuoava, Italien
Weight 1

Weingut

Terre Avare
Terre Avare

Erleben Sie die Erfolgsgeschichte von Vincenzo und Mario Minini, zwei Freunden, die mit ihrem Projekt "Qualität in Apulien" hochwertige Weine aus dem Herzen von Salento schaffen. Durch die Verwendung autochthoner Rebsorten und ihre Leidenschaft für Exzellenz haben sie eine neue Ära des Weinbaus in Apulien eingeleitet. Entdecken Sie die preisgekrönten Weine, die die Essenz des Südens einfangen und den Charakter der Region widerspiegeln.

mehr Informationen
Eigene Bewertung schreiben
Nur registrierte Kunden können Bewertungen schreiben. Bitte anmelden oder registrieren