kräftig rot
Ein grandioser Spätburgunder

2017er Weingut Karl Pfaffmann Pinot Noir Charlotte trocken QbA

Weingut Karl Pfaffmann (Markus Pfaffmann) - Deutschland / Pfalz

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
Der Pinot Noir Charlotte ist der jüngsten Tochter im Hause Pfaffmann gewidmet. Ausgebaut wurde der Wein für rund 24 Monate in Barriques. Er zeigt eine wunderschöne Nase mit Aromen von Kirschen, Johannisbeeren, Holunderberen, Bitterschokolade, Rauchfleisch, Mokka, Tabak, Zeder, Nelken, Vanille, Orangenzesten, Mandelkuchen und Veilchen. Am Gaumen druckvolle Eleganz, saftig, samtig, dichte Frucht, feinwürzig, mineralisch, enorme Spannung, vielschichtig und sehr lange nachhallend.

Verfügbarkeit: Auf Lager

21,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 Liter (29,32 € / Liter) /
13,5% Alkohol
Artikel: 128755
Weingut Karl Pfaffmann (Markus Pfaffmann)
Weingut Karl Pfaffmann (Markus Pfaffmann)

<p>In der Pfalz zwischen Landau und Neustadt an der Weinstraße, eingebettet in sanft ansteigende Weinberge, findet man das kleine Dorf Walsheim, das heute etwa 520 Einwohner hat. Die meisten Bewohner leben von der Bebauung der 220 Hektar Rebflächen rund um das Dorf. In der Geschichte des Weingutes Karl... mehr Informationen

Artikelbeschreibung
Details
Seit über vier Generationen pflegt die Familie Karl Pfaffmann den Qualitätsweinbau in Walsheim an der südlichen Weinstrasse. Benannt wurde dieser Spätburgunder nach der jüngsten Tochter Charlotte. Nach dem Motto "das Beste ist gerade gut genug" ist dieser Pinot Noir aus den besten Parzellen im Walsheimer Silberberg entstanden. Die Walsheimer Einzellage Silberberg ist ein Teilbereich der Großlage Bischofskreuz. Die Böden sind in dieser südexponierten Lage sehr stark von sandigem Lößlehm mit Kalkanteilen geprägt. Die Trauben für den Pinot Noir Charlotte wurden von Hand gelesen und streng selektiert. Nach einer langen Maischestandzeit wurde der Wein für rund 24 Monate in Barriques ausgebaut. Der Wein zeigt eine wunderschöne Nase mit Aromen von Kirschen, Johannisbeeren, Holunderberen, Bitterschokolade, Rauchfleisch, Mokka, Tabak, Zeder, Nelken, Vanille, Orangenzesten, Mandelkuchen und Veilchen. Am Gaumen druckvolle Eleganz, saftig, samtig, dichte Frucht, feinwürzig, mineralisch, enorme Spannung, vielschichtig und sehr lange nachhallend.
Zusatzinformation
Zusatzinformation
Jahrgang 2017
Rebsorten Spätburgunder
Säure (Gramm) Nein
Restzucker (Gramm) Nein
Trinktemperatur 16-18
Land Deutschland
Region Pfalz
Geschmack trocken
Aromaspektrum Nein
Charakteristik Nein
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2028
Barrique mit Holz
Barrqiuetyp französische Eiche
Monate im Barrqiue 24
Winzer Weingut Karl Pfaffmann (Markus Pfaffmann)
Bio Produkt kein bio
Biokontrolle Nein
Vegan Nein
genuss7-Bewertung 91
Weintyp kräftig rot
Speisen Coq au Vin, Gans (Braten von der Gans), Wildgerichte, Wildschweingerichte
Bewertung genuss7.de: 91 Punkte
Auszeichnung von Auszeichnung, genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Weingut Karl Pfaffmann, Nußdorfer Straße 2, 76833 Walsheim
Gewicht 1
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: 2017er Weingut Karl Pfaffmann Pinot Noir Charlotte trocken QbA
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung
Kundenzufriedenheit
Service

Kundenservice:
Mo. - Fr. 9-16 Uhr


Service-Telefon:
0 70 31 / 4 63 86 42


E-Mail:
info@genuss7.de

Newsletter

* Pflichtfeld

-