konzentriert
Wahrlich ein dickes Ding

2016er Markus Bruker Dickes Ding Cuvée QbA

Weingut Bruker - Deutschland / Württemberg

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
Markus Bruker zeigt mit der Rotweincuvée "Dickes Ding" was ein großer Württemberger ist. Die im Barrique gereifte Cuvée aus Syrah und Cabernet Franc zeigt eine dichte Nase mit Aromen von Cassis, Brombeeren, Pflaumen, Tabak, Zeder, Kaffee, Schokolade, MInze, Pfeffer, Nelken, Kardamom und Veilchen. Am Gaumen druckvoll, viel würzige Frucht, perfekter Holzeinsatz, viel samtenes Tannin, saftiger Biss, vielschichtig, animierend, muskulöse Eleganz, voller Spannung und ein sehr langer Nachhall.
Nur noch 4 auf Lager

Verfügbarkeit: Auf Lager

Regulärer Preis: 19,99 €

Special Price 19,37 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 Liter (25,83 € / Liter) /
13,5% Alkohol
Artikel: 128245
Weingut Bruker
Weingut Bruker

<p>Das Weingut Bruker aus dem schwäbischen Großbottwar wird nun in vierter Generation bewirtschaftet. Das Familienweingut verfügt über etwa 8 Hektar Rebfläche, auf der wirklich typische Schwaben gedeihen. Wir reden hier von den ganz typischen Rebsorten aus Württemberg, wie... mehr Informationen

Artikelbeschreibung
Details
Markus verfügt mit seinen rund 8 Hektar Rebfläche über viele verschiedene Weinbergslagen, diese sind von unterschiedlichen Böden geprägt. So sind z.B. die Lagen Großbottwarer Harzberg, Großbottwarer Lichtenberg und Oberstenfelder Forstberg vom roten Kipskeuper geprägt. Hingegen sind die Lagen Hessigheimer Felsengärten, Mundelsheimer Käsberg, Mühlbächer und Rozenberg vom Muschelkalk dominiert. Er arbeitet in all diesen Lagen sehr naturnah und im Keller arbeitet er sehr gerne mit der Spontangärung. Die Rotweincuvée "Dickes Ding" wurde aus Syrah und Cabernet Franc erzeugt. Die Trauben stammen aus der Lage Großbottwar Harzberg, welche von Muschelkalk und Keuperböden geprägt ist. Ausgebaut wurde der Wein für rund 18 Monate in Barriques aus französischer Eiche. Der Wein zeigt eine dichte Nase mit Aromen von Cassis, Brombeeren, Pflaumen, Tabak, Zeder, Kaffee, Schokolade, MInze, Pfeffer, Nelken, Kardamom und Veilchen. Am Gaumen druckvoll, viel würzige Frucht, perfekter Holzeinsatz, viel samtenes Tannin, saftiger Biss, vielschichtig, animierend, muskulöse Eleganz, voller Spannung und ein sehr langer Nachhall.
Zusatzinformation
Zusatzinformation
Jahrgang 2016
Rebsorten Syrah Cabernet Franc
Säure (Gramm) 5.2
Restzucker (Gramm) 4
Trinktemperatur 16-18
Land Deutschland
Region Württemberg
Geschmack trocken
Aromaspektrum Nein
Charakteristik Nein
Verschlussart Kork
Lagerfähig bis 2028
Barrique mit Holz
Barrqiuetyp französische Eiche
Monate im Barrqiue 18
Winzer Weingut Bruker
Bio Produkt kein bio
Biokontrolle Nein
Vegan Nein
genuss7-Bewertung 92
Weintyp konzentriert
Speisen Nein
Bewertung genuss7.de: 92 Punkte
Auszeichnung von Auszeichnung, genuss7.de Punkte
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Weingut Bruker, Kleinaspacherstr. 18, 71723 Großbottwar
Gewicht 1
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Sie bewerten den Artikel: 2016er Markus Bruker Dickes Ding Cuvée QbA
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung
Kundenzufriedenheit
Service

Kundenservice:
Mo. - Fr. 9-16 Uhr


Service-Telefon:
0 70 31 / 4 63 86 42


E-Mail:
info@genuss7.de

Newsletter

* Pflichtfeld

-