Alternativen zu diesem Wein
  1. 2018er Mitolo Savitar

    2018er Mitolo Savitar

    39,99 €
    0,75 liter (53,32 € / liter)
    14,5% Alkohol
    Artikel: 128362
  2. 2017er Mitolo Savitar

    2017er Mitolo Savitar

    39,99 €
    0,75 liter (53,32 € / liter)
    14,5% Alkohol
    Artikel: 127434
  3. 2017er Mitolo GAM Shiraz

    2017er Mitolo GAM Shiraz

    32,99 €
    0,75 liter (43,99 € / liter)
    14,5% Alkohol
    Artikel: 128810
Im Angebot
  1. 2021er Sella & Mosca Rosé Alghero DOC

    2021er Sella & Mosca Rosé Alghero DOC

    7,29 €
    0,75 liter (9,72 € / liter)
    12% Alkohol
    Artikel: 129912
  2. 2017er Domain Bessa Valley Enira

    2017er Domain Bessa Valley Enira

    Sonderangebot 10,99 € Normalpreis 11,99 €
    0,75 liter (14,65 € / liter)
    14,5% Alkohol
    Artikel: 129875
  3. 2021er Nachts sind alle Burgunder Grau QbA (Markus Pfaffmann Grauburgunder)

    2021er Nachts sind alle Burgunder Grau QbA (Markus Pfaffmann Grauburgunder)

    Sonderangebot 6,99 € Normalpreis 7,49 €
    0,75 liter (9,32 € / liter)
    12,5% Alkohol
    Artikel: 129826
konzentriert
Pures Konzentrat von Weltklasse

2017er d' Arenberg The Dead Arm Shiraz

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage
The Dead Arm beschreibt eigentlich die in Weinbergen mit alten Rebstöcken weit verbreitete Krankheit Eutypa Lata. Bei dieser Krankheit sterben Arme der Reben ab, mit dem Ergebnis das die anderen Arme unglaublich konzentrierte und aromatische Trauben hervorbringen. Dieser Wein kränkelt in keinster Weise, sondern ist einer der hochdekoriertesten australischen Shiraz Weine. Die Trauben kommen von uralten Reben und nach der schonenden Pressung in der Korbpresse und nach Beendigung der Gärung reifte der Wein für 22 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche. Der Wein hat ein unglaublich konzentriertes Bukett mit Aromen von Heidelbeeren, Brombeeren, Plaume, Pfeffer, Tabak, Vanille, Zeder, Mokka, florale Noten, mineralische Akzente und ledrige Noten. Am Gaumen ist der Wein opulent, samtig, tiefe Fruchtaromatik unterstützt von würzigen und mineralischen Noten, viel reifes Tannin, beeindruckend vielschichtig und mit fast endlosem Nachhall ausgerüstet. 92+ Punkte von Robert Parker (May 2020 Week 2, The Wine Advocate).
39,59 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 liter (52,79 € / liter)
15% Alkohol
Artikel: 129319
dArenberg
dArenberg

d’Arenberg – ein Stück australischer Weingeschichte: 1912 kaufte Joseph Osborn, Direktor der Thomas Hardy Wine Company, einen kleinen Weinberg von 22 Hektar, der mit Reben aus dem Jahre 1890 bepflanzt war. Dieser Weinberg befindet sich in dem hügligen Gebiet ca. 4 km nördlich des McLaren Vale und ca. 40 km... mehr Informationen

1912 kaufte Joseph Osborn, Direktor der Thomas Hardy Wine Company, einen kleinen Weinberg von 22 Hektar, der mit Reben aus dem Jahre 1890 bepflanzt war. 1958 war das Jahr, in dem d'Arry erstmalig Flaschenweine präsentierte, die auf dem Etikett den markanten, roten Querstreifen zeigten. Heute leitet Chester Osborn das Weingut in der vierten Generation. Das Klima bei d'Arenberg ist gemäßigt mediterran mit kühlen und feuchten Wintern, sowie langen, warmen und trockenen Sommerperioden. The Dead Arm beschreibt eigentlich die in Weinbergen mit alten Rebstöcken weit verbreitete Krankheit Eutypa Lata. Bei dieser Krankheit sterben Arme der Reben ab, mit dem Ergebnis das die anderen Arme unglaublich konzentrierte und aromatische Trauben hervorbringen. Dieser Wein kränkelt in keinster Weise, sondern ist einer der hochdekoriertesten australischen Shiraz Weine. Die Trauben kommen von uralten Reben und nach der schonenden Pressung in der Korbpresse und nach Beendigung der Gärung reifte der Wein für 22 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche. Der Wein hat ein unglaublich konzentriertes Bukett mit Aromen von Heidelbeeren, Brombeeren, Plaume, Pfeffer, Tabak, Vanille, Zeder, Mokka, florale Noten, mineralische Akzente und ledrige Noten. Am Gaumen ist der Wein opulent, samtig, tiefe Fruchtaromatik unterstützt von würzigen und mineralischen Noten, viel reifes Tannin, beeindruckend vielschichtig und mit fast endlosem Nachhall ausgerüstet. 92+ Punkte von Robert Parker (May 2020 Week 2, The Wine Advocate).
Mehr Informationen
Jahrgang 2017
Rebsorten Shiraz
Säure (Gramm) 6.1
Restzucker (Gramm) 1.5
Trinktemperatur 16-18
Land Australien
Region McLaren Vale
Geschmack trocken
Verschlussart Edel Schraubverschluss / Stelvin Caps
Lagerfähig bis 2032
Barrique mit Holz
Barrqiuetyp amerikanische und französische Eiche
Monate im Barrqiue 22
Winzer dArenberg
Bio Produkt kein bio
genuss7-Bewertung 94
Weintyp konzentriert
Speisen Rindergerichte
Bewertung 92 Punkte von Robert Parker, genuss7.de: 94 Punkte
Auszeichnung von genuss7.de Punkte, Robert Parker
Zutaten enthält Sulfite
potenziell allergenen Substanzen Sulfite
Verantwortlicher Zeter - Die Weinagentur GmbH & Co. KG, Le Quartier-Hornbach 15, 67433 Neustadt
Weight 1
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:2017er d' Arenberg The Dead Arm Shiraz
Ihre Bewertung