Weingut Knauß

Weingut Knauß

Das Familienweingut Knauß wird in der zweiten Generation bewirtschaftet und befindet sich in Weinstadt im Remstal. Die Familie bewirtschaftet seit 1995 im Vollerwerb rund 18 Hektar Rebfläche, die mit bis zu 60 Jahre alten Reben bestockt ist. Andreas Knauß, die zweite Generation, ist für die Vinifikation der Weine zuständig und setzt immer mehr Impulse in Richtung ökologischem Anbau und Ertragsreduzierung.

Der Vater Horst Knauß ist als Außenbetriebsleiter in den Weinbergen unterwegs. Margit Knauß, seine Frau, managt die Besenwirtschaft und den Verkauf. Als Winzerfamilie leben die Knaußs guten Wein. Ihr Stil: Weniger ist mehr. Sie reduzieren sich aufs Wesentliche – ohne Schnickschnack. Ihre Weine sind markant und ausdrucksstark. Auf den Punkt gebracht. Die Feinheiten erkennbar im Detail.

Die Knaußs lieben die Weinlese, denn sie arbeiten das ganze Jahr darauf hin. Jeder Jahrgang hat seine eigene Typizität, die sie im Keller zum Ausdruck bringen dürfen – mit Erfahrung und Bauchgefühl. Das Familienweingut Knauß produziert authentische Weine, die das Terroir des Remstals widerspiegeln und die typischen Sorten wie Riesling, Trollinger und Lemberger in besonderer Weise zum Ausdruck bringen.

Das Familienweingut Knauß ist ein wichtiger Vertreter der Weinstadt und des Remstals. Die Region ist bekannt für ihre hervorragenden Weine und verfügt über ein mildes Klima, das durch die Hügellage begünstigt wird. Das Remstal ist eine der bekanntesten Weinregionen in Deutschland und bietet eine beeindruckende Vielfalt an Weinen, die auf den unterschiedlichen Böden der Region wachsen.